Wir alle sind Schauspieler, spielen einander ständig etwas vor, bewusst oder unabsichtlich. Wir erzählen damit von uns selbst, in der Hoffnung, als die anerkannt zu werden, die wir gern sein möchten. /Richard Avedon

< Zurück | Übersicht | 

Simone Neumayr. Der Tod und das Mädchen. Bühne04

·< Anfang | < Zurück | Übersicht | Weiter > | Ende >·

Bild 37 von 37